Aueralm

20 Mai

Da ich mit den Wander-Posts ziemlich im Rückstand bin, wird heute einfach mal rausgehauen – immerhin dient dieser Blog ja vor allem auch der Dokumentation meiner Wander-Aktivitäten. Ich kann mir Berge nämlich nicht so gut merken, und es hat sich als sehr nützlich erwiesen, hier immer mal wieder die Suchfunktion zu bedienen. Auf dem Weg zur Aueralm | raupenblau

Fangen wir also mit einer März-Wanderung an: Zusammen mit Mareike war ich auf der putzigen kleinen Aueralm. Der Weg dahin ist nicht arg weit, es schneite aber nonstop und wir trafen exakt eine Person. Auf der Hütte waren außer uns insgesamt noch vier andere Gäste, wir bekamen sehr feines Essen und wurden vom Hüttenwirt freundlich unterhalten und aufgewärmt. Danach Sauna. Das war ein ziemlich guter Tag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: