Struktur & Wegwerfen

28 Mai

Aus Gründen reise ich dieses Jahr nicht so viel wie letztes Jahr. Ich reise natürlich nicht gar nicht, aber nicht so weit und nicht so lang. Man sollte meinen, dass daheim zu sein meinem Leben Struktur geben sollte, aber das ist tatsächlich nicht der Fall.Abends in Lissabon | raupenblau

Die Struktur des letzten Jahres war eine Struktur aus hier sein und weg sein. Ein irgendwann sehr eingespielter Wechsel aus Koffer hervor holen, Koffer einpacken, Koffer mitnehmen, Koffer heimbringen (meistens), Koffer auspacken, Koffer wegstellen.Hamburg Landungsbrücken | raupenblau

Dieses Nicht-Reisejahr ist selbstgewählt und wird sich am Ende hoffentlich auszahlen. Trotzdem bin ich auf der Suche nach einer neuen Struktur. Damit meine ich nicht Rituale. Rituale habe ich viele und halte sie fast schon mit religiöser Strenge ein.wpid-wp-1411131979173.jpeg

Es geht nicht um Verlässlichkeit, es geht um den in mir lebenden Abenteuerdrang. Der einfach existiert. Der ab und zu raus muss. Und der eine Struktur finden muss, in der er sich ausbreiten kann, ohne Kerosin-Geruch und fremder Währung in der Tasche. Ruderboot am Chiemsee

Dieses Jahr muss ich offenbar lernen, daheim zufrieden zu sein. Was ja an sich keine schlechte Sache ist. Aber da mir Stillstand nun mal schwer fällt, muss ein wenig Veränderung her. Ich habe mich dazu entschieden, jeden Tag zwei Dinge wegzuwerfen, die ich nicht mehr brauche. Bis nichts mehr übrig ist. Momentan mangelt es nicht an Material. Und wenn dann mein Daheim befreit ist von allem Unnötigen, darf ich hoffentlich auch wieder raus in diese tolle bunte große Welt.

Advertisements

2 Antworten to “Struktur & Wegwerfen”

  1. handstrickwerk Juni 1, 2015 um 22:36 #

    Soeben Deinen Blog entdeckt. Bin neugierig. Und möchte auch Dinge wegwerfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: