Ein Schuhkarton voll Weihnachten

3 Dez

Bevor ich hier ein bisschen über den ersten Advent schreibe, möchte ich, quasi als Eilmeldung, auf die diesjährige Aktion ‚Frauen helfen Frauen‘ aufmerksam machen. Schon im letzten Jahr habe ich einen Schuhkarton voller Kleinigkeiten für diese tolle Initiative gepackt:Geschenke für 'Frauen helfen Frauen'

Im letzten Jahr kamen 297 Päckchen zusammen, die an neun Münchner Einrichtungen verteilt wurden – darunter Obdachlosen-Unterkünfte für Frauen, Mutter- und Kind-Häuser und Frauenhäuser. Organisiert wird das Ganze von zwei engagierten Damen, die diese inzwischen wirklich nicht mehr klitzekleine Aktion von A bis Z organisieren und durchführen. Ich finde die Idee nach wie vor prima und hoffe, die beiden machen das noch lange weiter. Hier alle Informationen zur Aktion:Frauen helfen Frauen 2013

Die Organisatorinnen geben eine Reihe an guten Tipps, was man am besten in das Päckchen packen kann:

  • Taschenkalender, schöner Stift oder Kugelschreiber, persönliche Grußkarte
  • Streifenkarte für den MVV
  • Körperpflegeprodukte, die etwas luxuriöser als die Billigmarken sind: Duschbad, Körperlotion, Lippenpflege, Handcreme, Deo, Nagellack, Nagelfeile, …
  • Lesestoff: Taschenbuch, gerne Liebesromane jeder Art, Zeitschriften
  • Handschuhe, Schals und Mützen
  • Accessoires: Tücher, Armreif, Kette, Brosche, Haarreif, Spangen
  • Etwas Süßes: Schokolade, Plätzchen, Nüsse, Pralinen (bitte nichts alkoholgefülltes!) und Bonbons
  • Warme Haussocken, Kuschelsocken,
  • Wolle in verschiedenen Farben, Häkelnadeln, Stricknadeln

Speziell für obdachlose Frauen, die nur temporär Unterkünfte aufsuchen, werden folgende Dinge vorgeschlagen:

  • Warme Socken, dickere Handschuhe, Mützen, kuschelige Strumpfhosen und Socken in großen Größen
  • Hustenbonbons
  • Wärmflaschen

Wenn euer Päckchen an obdachlose Frauen gehen soll, dann gibt es ein Etikett, das man auf das Geschenk kleben kann – so landen die Sachen sicher bei der richtigen Person:Etikett Frauen helfen Frauen | raupenblau

Ich fand im letzten Jahr den Hinweis noch hilfreich, dass Gutscheine nicht so optimal sind, da sie nicht in allen Einrichtungen behalten werden dürfen. Und natürlich können die Frauen auch untereinander tauschen, das fand ich ganz beruhigend, denn grade bei Körperpflegeprodukten hat ja jede so ihre eigenen Vorlieben.

Die Päckchen können an drei Stellen in München abgegeben werden:

Buchhandlung Wilma Horne | Wörthstraße 18 | www.buchhandlung-horne.de

artisan 37 | Pariser Straße 37 | www.artisan37.de

Atelier Zierputz | Kurfürstenstraße 19 | www.atelierzierputz.de

Nun hoffe ich sehr, dass auch dieses Jahr wieder viele Münchnerinnen einen Schuhkarton packen – ich würde mich freuen, wenn ihr diesen Post hier teilt und weiter verbreitet, so dass möglichst viele Frauen einen Schuhkarton voll Weihnachten bekommen können.

Advertisements

2 Antworten to “Ein Schuhkarton voll Weihnachten”

  1. uhes Dezember 12, 2013 um 21:18 #

    hi, na das nenn ich mal eine echt tolle idee und ich hoffe durch deinen beitrag werden es dieses jahr über 300. ich werde gleich morgen packen, weil viel zeit bleibt ja nicht mehr.

    • Clarissa Dezember 18, 2013 um 10:44 #

      Juhuuu Uli, toll, das freut mich!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: