Anderswo: Skandinavienradler

26 Sep

Eigentlich bin ich jetzt schon zu spät dran, denn am Montag kommt Andi schon zurück von seiner Radtour durch Skandinavien – aber zum Glück kann man so ein Blog ja auch gut retrospektiv lesen.

(c) skandinavienradler.wordpress.com

Andi ist der Freund meiner lieben ehemaligen-Arbeitskollegin-jetzt-Freundin Laura. Im August ist er von Hamburg aus aufgebrochen zu einer Radtour durch Skandinavien. Auf seiner Karte kann man sehen, wo er schon überall herum geradelt ist (ab und zu ist er auch Fähre gefahren; unter Wasser radelt er meines Wissens nach noch nicht). Die Daheimgebliebenen hält er auf seinem Blog Skandinavienradler auf dem Laufenden und macht mit tollen Bildern jeden neidisch, der bei Regenwetter am Schreibtisch sitzt.

(c) skandinavienradler.wordpress.com

Wobei ich beim Essen nicht unbedingt tauschen wollen würde:

(c) skandinavienradler.wordpress.com

Heute streunt Andi in Bergen herum, das Wochenende ist er noch in Oslo und am Montag bekommt ihn Bayern wieder. Ich finde es ja irgendwie schade, denn seine Posts habe ich immer sehr gerne gelesen – und jetzt auch total Lust, in der Weltgeschichte rumzuradeln. Kurz (im Vergleich zu Andi sehr sehr sehr kurz) habe ich das in den letzten Wochen auch schon gemacht, aber dazu mehr in den nächsten Tagen.

Advertisements

Eine Antwort to “Anderswo: Skandinavienradler”

  1. Lauri September 27, 2013 um 21:38 #

    Gut, hiermit verzeihe ich dir das Nicht-Bescheid-Geben bei deiner Starnberg-Tour 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: