Hüpfender Besuch

7 Aug

Gestern Abend gewitterte es heftig, mit Hagel und allem drum und dran. Ich wohne im vierten Stock, habe französische Fenster und gefühlt seit Wochen kein kühlendes Lüftchen mehr verspürt. Also riss ich alle Fenster auf, packte ein dickes Kissen vor das Geländer, mich drauf und las ein bisschen in Me Before You von Jojo Moyes. Das war sehr schön und erholsam. Während ich da so las, machten sich diverse Besucher auf den Weg in mein Zimmer. Vor dem Schlafengehen zählte ich einen Marienkäfer und drei kleine Fliegen neben meiner Lampe. Na gut, die mögen keinen Regen, also durften sie bleiben. Einen weiteren Besucher bemerkte ich erst heute morgen, als ich den Vorhang zurückzog und er auf meine Brille sprang!Heuschrecke | raupenblau

Ich war dann auch wach.

Hier ist noch eine Rezension von Me Before You, die ich jetzt vielleicht lesen, vielleicht aber auch nicht, denn ich bin noch nicht durch mit dem Buch. Jedenfalls bin ich inzwischen doch ein Kindle-Fan (nach anfänglicher Skepsis – ich habe das Gerät eigentlich nur gekauft, weil wirklich kein einziges Buch mehr in meine Wohnung passt). Ich lese echt gern auf dem Ding und das Buch hat auf Englisch nur 5,49 Euro gekostet, das finde ich schon irgendwie gut. Und es lässt sich gut mitnehmen. Auch gut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: