Die Jacke

4 Mrz

In wenigen Tagen darf ich an einen sehr warmen Ort verreisen, aber vorher muss ich euch unbedingt noch die Trachtenjacke zeigen, über deren Entstehungsgeschichte ich ja schon mehrfach geschrieben habe. Hier ist sie also nun, in all ihrer Pracht und Riesigkeit:Trachtenjacke | raupenblau

Das ist schon die zweite von mir gestrickte Trachtenjacke, aber die erste hatte kein derart aufwendiges Muster, sondern war von oben bis unten im guten alten Perlmuster gestrickt. Diese hier hat sehr viel Muster, Rauten, Zöpfe, und auch Perlen:Trachtenjacke | raupenblau

Ein weiterer Unterschied ist die schiere Größe – das hier ist eine Herrenjacke, wenn auch keine besonders große. Mein erster Versuch war für mich selbst und obwohl ich gewisse Teil mehrmals stricken musste (eine Maschenprobe ist grundsätzlich doch eine ganz gute Idee), war die Jacke einfach viel schneller fertig. Von Ende Oktober bis zum 22.12. habe ich kontinuierlich an der Herren-Jacke gestrickt, also schon eher ein Großprojekt. Ich habe wirklich überall gestrickt: abends vor dem Fernseher, im Bus, im Zug, im Flugzeug, beim Winter-Campen im Wohnwagen, im Bett. Man kommt dabei mit vielen Menschen ins Gespräch, unter anderem habe ich mich mit Patentanwälten und Kindergartenkindern („Ist das bald fertig?“ „Ist es JETZT fertig??“ „Wird das überhaupt irgendwann fertig?“) über Stricken unterhalten. Inzwischen bin ich aber soweit wieder erholt, dass ich das nächste Jäckchen angehen werde, wieder für mich selbst und diesmal mit zwei Farben. Man darf gespannt sein.

Besonders gern mag ich übrigens die Hirschhornknöpfe, die mir liebevoll bei Tracht und Heimat herausgesucht wurden. Sehr schöner Laden, mit wunderbaren, echten Trachten. Die Strickanleitung für die Jacke stammt übrigens aus diesem Buch.

Advertisements

2 Antworten to “Die Jacke”

  1. Maria Oktober 26, 2016 um 14:23 #

    Hallo Clarissa,

    erst einmal herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Blog!
    Ich bin begeistert von dieser Trachtenjacke und würde sie sehr gerne für meinen Freund zu Weihnachten Nachstricken! Leider gibt es dieses Buch nicht mehr zu kaufen bzw. nur gebraucht zu sehr teuren Preisen. Gibt es eine Möglichkeit mir diese Anleitung zukommen zu lassen?
    Vielen herzlichen Dank im Voraus!

    LG Maria

    • Clarissa Oktober 26, 2016 um 14:58 #

      Hallo Maria, schreib mir am besten eine Mail an raupenblau [at] gmail [punkt] com. Ich kann mal gucken, ob ich die Anleitung noch irgendwo habe. Bis Weihnachten musst du dich aber ganz schön ranhalten! 😉 Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: