Gestern im Englischen Garten…

23 Jan

…sah es so aus:Monopteros | raupenblau

Kinder fuhren Schlitten, Leute führten ihre Hunde und Ponies spazieren. Es war kalt, aber idyllisch. Heute morgen bin ich (nach übermäßigem Weinkonsum am Vorabend) mit dem Rad in die Arbeit gefahren. Nach einer Woche Abstinenz einerseits eine Wohltat, andererseits auch eine Herausforderung: Eiszapfen an der Kette verzögerten die Abfahrt, Schnee war vom Geh- auf den Fahrradweg geräumt worden. Fußgänger rechneten nicht damit, dass jemand so blöd sein kann, bei dieser Kälte Rad zu fahren und Autofahrer ärgerten sich, so etwas wie ein Fahrrad auf ihrer Fahrbahn vorzufinden. Ach ja, der Winter. Jedes Jahr wieder ein Abenteuer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: