Der Pilz

25 Mai

Kürzlich wurde ja mein Kombucha-Pilz geliefert. Er zog dann schnell mit seinem Ansatz in einen Liter grünen Tee mit Zucker ein und verbrachte dort friedlich acht Tage. Gestern Abend sah er dann so aus:Kombucha im Glas

Als ich das Glibberding dann aus seinem Glas fischte, stellte sich heraus, dass es sich nicht um einen großen Pilz, sondern um den Ur-Pilz und sein riesiges quadratisches Baby handelte. Von oben kann man die beiden ganz gut erkennen (das Baby bedeckt den ursprünglichen, runden Pilz):Kombucha im Glas

Ich habe die Pilze dann unter fließendem Wasser gewaschen (das mögen sie) und ihnen einen Teil ihres Tees gelassen. Den Rest habe ich durch ein Teesieb abgegossen. Pilz und Baby-Pilz bekamen neuen Tee mit Zucker. Sie sanken darin gleich zu Boden, was offenbar bedeutet, dass sie vorhaben, weitere Nachkommen zu zeugen. Na prima. Will irgendjemand so einen Pilz haben? Hier das Resultat ihrer Mühen:Kombucha-Getränk

Bisher habe ich mich allerdings noch nicht getraut, davon zu trinken. Nun ja.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: