Ein Podest für die Pflanzen

16 Okt

Meine Pflanzen sollen es gut haben, Licht sollen sie kriegen, aber stören sollen sie nicht. Deswegen haben bisher fast alle auf einer alten Obstkiste gelebt. So konnte man sie alle auf einmal zur Seite schieben, wenn sie mal im Weg waren und sie standen trotz fehlendem Fensterbrett direkt vor meinem Fenster. Das sah dann so aus:Obstkiste aus Holz als Blumenständer

Ich finde das nach wie vor schön, aber es war mal Zeit für eine Veränderung. Vor gut einem Jahr, einen Tag nach meinem Umzug, war ich auf dem Ratgebhof im Chiemgau und habe dort ein Blumen-Ständer-Ding (offizielle Bezeichnung kenne ich leider nicht) im 50er-Jahre-Stil gesehen. Allerdings steckte ich damals so im Umzugs-Chaos und hatte sowieso das unbestimmte Gefühl, von meinem Doktoranden-Gehalt nicht leben und demnächst verhungern zu müssen, dass ich nicht einmal gefragt habe, wie viel das Teil kostet. Vergessen habe ich es aber nicht und mich immer mal wieder ein bisschen verflucht, dass ich es nicht mitgenommen habe.

Aber manchmal ist die Welt ja auch gut. Als ich diesen Freitag wieder zur jährlichen Fortbildung auf den Ratgebhof fuhr und dort aus dem Fenster guckte, sah ich – den Blumenständer! Und nachdem ich das letzte Jahr finanziell unbeschadet überstanden hatte, gab es natürlich keine Alternative: Der Blumenständer musste mit. Die liebe Frau Steiner hat ihn mir dann auch für 12 Euro überlassen und nun steht er frisch geschrubbt vor meinem Fenster:Weißer Blumenständer 50er Jahre Stil

Hier noch einmal von etwas näher:Weißer Blumenständer 50er Jahre Stil - Detail

Ich finde er macht sich da sehr gut und natürlich nimmt er auch weniger Fläche ein als die Obstkiste. Jetzt ist nur noch die Frage: Wohin mit der Kiste? Meine Wohnung ist ja möbeltechnisch schon eher gesättigt, also mal gucken. Übrigens habe ich auf dem Ratgebhof noch etwas entdeckt. Davon erzähle ich aber erst in ein paar Tagen.

Advertisements

2 Antworten to “Ein Podest für die Pflanzen”

  1. Otti Juni 19, 2013 um 18:20 #

    Ich fand die Obstkiste echt Hammer. Tolle Idee! Gruß otti

    • Clarissa Juni 21, 2013 um 17:54 #

      Danke Otti, freut mich, dass du die Kiste magst – ich find sie auch immer noch toll, sie steht jetzt woanders und beinhaltet Zeug. Wenn ich mal wieder mehr Platz habe, dann darf sie sicher auch mal wieder Pflanzen beherbergen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: