Regensamstag und Uhrenfund

8 Okt

Das Münchner Wetter spielt April – erst scheint die Sonne, dann regnet es und kaum bin ich unter freiem Himmel, fängt es an zu hageln. Aber wir sind ja erprobt. Also rein in den Wochenend-Spaß! Vormittags ging es erstmal zu ‚den Omas‘ – der Freien Selbsthilfe e.V. Über die alten Damen und ihre wunderbare Sammlung an schönen und kuriosen Dingen wollte ich schon immer einmal berichten, aber jedes Mal wenn ich dort bin vertiefe ich mich so ins Stöbern, dass ich ganz vergesse, Fotos zu machen. Auch diesmal war die Kamera in der Tasche und blieb dort. Dafür habe ich das da erstanden:Uhr von der Freien Selbsthilfe e.V.

Ich weiß schon jetzt, dass meine Mama schimpfen wird, wenn sie mich das erste Mal mit dieser Uhr sieht. Zugegeben, sie ist etwas abgestoßen, aber ich finde sie auf ihre  ganz eigene Art sehr schön. Da die Uhr beim Kauf nicht ging (im Rahmen eines seltsamen Kaution-Systems könnte ich sie aber gegen einen Euro Gebühr wieder zurückgeben), bin ich direkt zu Kaufhof geflitzt, um dort eine Batterie einsetzen zu lassen. Die nette Dame dort erklärte mir dann aber, dass die Uhr gar keine Batterie hat – man zieht sie auf. Wie aufregend! Ich hatte noch nie eine Uhr zum Aufziehen und auch keinen blassen Schimmer, wie man sowas handhabt. Wurde mir alles erklärt: einmal täglich neun bis zehn Umdrehungen, dann soll sie funktionieren. Und tatsächlich: Sie tickt und die Zeiger drehen sich in angemessener Geschwindigkeit. Ich fand Aufziehen schon immer ein gutes System, da eben batterielos. Und es gibt ja genug andere Uhren, auf denen man zur Not nochmal nachgucken kann, wie spät es denn nun ist, sollte man das Drehen mal vergessen haben. Wir werden ja dann sehen, wie oft das nötig wird, ähem.

Nach dem Oma-Besuch gab es noch ein wenig Kunst im Museum Brandhorst:Flyer Museum Brandhorst

Heute Abend dann leckeres Herbst-Schmausen mit lieben Freunden. Dafür werde ich gleich versuchen Crème brûlée zu produzieren. Habe das bisher einmal gemacht, unter kundiger Anleitung eines Profi-Koches in einem Kochkurs. Bin ja mal gespannt und werden berichten.

Advertisements

2 Antworten to “Regensamstag und Uhrenfund”

  1. Lauri Oktober 8, 2011 um 16:22 #

    Jaja, die Profi Creme. Bei Fragen hilft dir Julia sicherlich gerne weiter 🙂 !

    • Clarissa Oktober 8, 2011 um 16:45 #

      😀 Ich kann mich nur noch erinnern, dass sie ewig im Ofen war und ich später große Angst hatte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: