Der beste Burger Münchens?

26 Aug

Ja, es ist ruhig hier. Ich sag euch auch warum: Es ist HEISS in München. Und ich stelle mal wieder fest, dass ich definitiv kein Hitzemensch bin. Meine Haut ist nicht für Sonne gemacht, sie kann nur rot oder weiß und überhaupt bleib ich lieber im Schatten. Da war ich nun also die letzten zwei Wochen: Gemütlich im Schatten, zum Beispiel in Biergärten oder im Nachtschatten im Dantebad. Einmal in dieser Zeit überkam mich allerdings ein heftiges Verlangen nach – Burgern. (Dreimal dürft ihr raten, welche Folge von How I Met Your Mother ich vorher gesehen habe.) Mit dem Burger-Thema hatte ich mich in meiner Münchner Zeit noch nicht auseinandergesetzt, aber nach kurzer Internetrecherche stieß ich auf einen Laden ganz in meiner Nähe: Hans im Glück.

Das Konzept klang schonmal gut: Produkte aus der Region, glückliche Kuh zwischen den Semmelhälften. Also ein paar burgerbegeisterte Herren geschnappt und auf ins Vergnügen. Und – oh – was für ein Vergnügen!

Anfangs war ich etwas misstrauisch: Avocadocreme auf einem Burger? Ich bin da ja eher Puristin. Schmeckt aber hervorragend. Wirklich sehr gute Burger in netter Atmosphäre – kann ich nur empfehlen. Preislich geht’s auch, rund zehn bis elf Euro zahlt man für ein Menü bestehend aus Burger, Pommes, Getränk und Coffee to go. Da ging dann aber nur noch ein Espresso rein.

Advertisements

2 Antworten to “Der beste Burger Münchens?”

  1. Bine August 26, 2011 um 09:59 #

    Servus!
    Einen Burger in München möchte ich Dir noch ans Herz legen: den Chicken Burger im Atzinger an der Uni. Die Pommes sind der Hammer, der Burger genial und fürs gute Gewissen gibt’s da noch eine Portion Salat dazu, die eigentlich schon eine eigene Mahlzeit wären.

    Ein schönes Wochenende mit 15°C und Flohmarkt?
    Bine

    • Clarissa August 26, 2011 um 14:17 #

      Hallo Bine, danke für den Tipp – witzigerweise esse ich ziemlich oft im Atzinger zu Mittag, habe mich bisher aber immer auf Currywurst oder Schinkennudeln beschränkt. Zeit für einen Atzinger-Burger!

      Dieses Wochenende habe ich die große Ehre, eine Almhochzeit zu fotografieren (bitte Daumen drücken für das Wetter!!) – flohmarkte doch ein bisschen für mich mit, ja? Lieber Gruß!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: