Orangen-Karotten-Suppe mit Nudeln

27 Mrz

Ja, es regnet. Es ist ja auch März. Wir können froh sein, dass es nicht schneit. Und das feuchte Wetter hat einen Vorteil: Skigericht #3 wirkt nicht deplatziert, denn es ist eine tolle wärmende Suppe, frei zusammengestellt von Freestyle-Küchentalent Jasmin.

„Optisch ohne Pürierstab nicht gerade ein Augenschmaus, dafür mindestens so erotisch wie das Chili. Auch toll: Die Menge der einzelnen Zutaten kann nach Belieben variiert werden!

Zutaten:
etwas Ingwer
Suppengemüse
2 Orangen
Karotten
(evtl. ein paar Kartoffeln)
1 Zwiebel
etwas Knoblauch
Gemüsebrühe
Schuhbeck‘s erotisches Curry
Chili, Salz und Pfeffer
lustige kleine Nudeln
etwas Sahne oder Schmand

1) Zwiebel, Knoblauch und Ingwer hacken. Alles in Öl in einem großen Topf anbraten.
2) Suppengemüse schälen, kleinschneiden und hinzugeben.
3) Die Karotten schälen und kleinschneiden und zum Suppengemüse hinzugeben (evtl. jetzt auch die gewürfelten Kartoffeln für mehr Sämigkeit hinzugeben).
4) Mit erotischem Curry, Salz und Pfeffer würzen.
5) Mit Gemüsebrühe aufgießen.
6) Die Nudeln vorkochen und abtropfen lassen.
7) Nun die Suppe mehrere Saunagänge lang leicht köcheln lassen.
8 ) Die klein geschnittenen Orangen hinzugeben und pürieren.
9) Evtl. mit Ingwer und erotischem Curry, Salz und Pfeffer nachwürzen.
10) Mit Schmand oder Sahne abschmecken, die Nudeln hinzugeben, kurz aufkochen und servieren.“

Also bitte. Bei solchen Aussichten wünscht man sich doch noch ein paar kuschelige Regentage, oder?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: